abknapsen


abknapsen
abknapsentr
\
1.einenTeilbetrügerischeinbehalten;eineZuteilungkürzen.⇨knapsen.18.Jh.
\
2.sichetwabknapsen=sichEntbehrungenauferlegen.1900ff.

Wörterbuch der deutschen Umgangssprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • abknapsen — abknapsen:[sich]a.:⇨absparen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • abknapsen — herunternehmen; das Wasser abgraben (umgangssprachlich); abnehmen; abluchsen (umgangssprachlich); entwenden; fortnehmen; abräumen; abknöpfen (umgangssprachlich); …   Universal-Lexikon

  • abknapsen — ạb|knap|sen (umgangssprachlich für wegnehmen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • abzwacken — herunternehmen; das Wasser abgraben (umgangssprachlich); abnehmen; abluchsen (umgangssprachlich); entwenden; fortnehmen; abräumen; abknapsen (umgangssprachlich); …   Universal-Lexikon

  • abknappen — ạb||knap|pen 〈V. tr.; hat; veraltet〉 = abknapsen * * * ạb|knap|pen <sw. V.; hat (landsch.): abknapsen. * * * ạb|knap|pen <sw. V.; hat (landsch.): abknapsen …   Universal-Lexikon

  • knapsen — knausern * * * knạp|sen 〈V. intr.; hat; umg.〉 = knausern [eigtl. „kurz abbrechen“; → knappen] * * * knạp|sen <sw. V.; hat [zu veraltet knappen im Sinne von ↑ abknappen, abknapsen, volksetym. beeinflusst von ↑ knapp] (ugs.): [übertrieben]… …   Universal-Lexikon

  • abzweigen — 1. a) abbiegen, abführen, abgehen, ablaufen, abschwenken, den Kurs/die Richtung ändern, einen Schwenk machen, in eine andere Richtung führen, schwenken. b) abbiegen, abdrehen, abschwenken, den Kurs/die Richtung ändern, den Weg verlassen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • erübrigen — einsparen, übrig behalten/haben, vom Munde absparen; (ugs.): abknapsen, abzwacken, überhaben; (landsch.): abknappen. sich erübrigen ausfallen, entfallen, hinfällig werden, nicht mehr nötig sein, überflüssig sein, wegfallen; (ugs.): flachfallen. * …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Abknappen — † Abknappen, verb. reg. act. im gemeinen Leben, besonders in Niedersachsen von knapp. 1) Eigentlich in kleinen Stücken abbrechen, in welcher Bedeutung es aber nicht üblich ist, außer daß die Bergleute davon das Frequentat. abknapsen haben, das… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • herunternehmen — abschöpfen; abdecken; das Wasser abgraben (umgangssprachlich); abnehmen; abluchsen (umgangssprachlich); entwenden; fortnehmen; abräumen; abknapsen ( …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.